Veranstaltungen 

Demokratie will gelernt sein ­čôâ

In der Schule ist demokratisches Miteinander ein wichtiger Teil des Schullebens. Doch auch Demokratie will gelernt sein. Die 4c nahm die Europawahl zum Anlass um sich im Sachunterricht mit dem Projekt: Juniorwahl KIDS zu befassen. Die Kinder lernten zun├Ąchst etwas ├╝ber die Bedeutung von demokratischen Wahlen. Anschlie├čend formulierten und diskutierten die Kinder eigene W├╝nsche und Ziele f├╝r ihre Zukunft in der Schule. Anschlie├čend gr├╝ndeten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler eigene Parteien, erstellten Wahlplakate, betrieben Wahlkampf und warben um W├Ąhlerstimmen. Bei dem abschlie├čenden Wahlvorgang stellten sich insgesamt sechs Parteien zur Wahl. Die Wahl wurde mit den dazugeh├Ârigen Schritten - Personalausweis, Wahlbenachrichtigung, Stimmzettel, Wahlkabine, Wahlurne und Ausz├Ąhlung - genauso wie bei den Gro├čen durchgef├╝hrt.

 

Autowerkstatt im Klassenzimmer ­čÜŚ ­čÜÖ

Die 2c hat im Sachunterricht eigene Fahrzeuge entworfen, gebaut und getestet. Es wurden ganz verschiedene Materialien verbaut, die im Alltag "├╝brig" sind und vielleicht sonst im M├╝ll gelandet w├Ąren: leere Chipsdosen, Eisstiele, Plastikverpackungen, Eierkartons, Kronkorken und so weiter. Nebenbei eigneten sich die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Wissen ├╝ber Fahrzeuge und typische Bauteile an. Auch eigene T├ťV-Kriterien wurden aufgestellt, an die sich die Konstrukteurinnen und Konstrukteure halten mussten. Am Ende der Einheit gab es die Abnahme durch den T├ťV Nord (Herrn Eumann) und einen spannenden Fahrzeugwettbewerb.Den ersten Platz belegte das Fahrzeug namens "Maschine", das beim Wettfahren von der Rampe fast 1,50 Meter zur├╝cklegte - Klassenrekord! Doch auch viele andere Fahrzeuge ├╝berzeugten durch Design und Fahrleistung. Vielen Dank an die Eltern der 2c f├╝r das flei├čige Sammeln der Materialien!

 

Sozialkompetenztraining Ferdi ­čŽÄ

Eine schwierige Aufgabe hatten am Mittwoch die Erstkl├Ąssler zu erf├╝llen. Nachdem sie ├╝ber Wochen mit Ferdi, dem Cham├Ąleon, ├╝ber Gef├╝hle, richtigen Verhaltensweisen gesprochen und auch geschauspielert haben, durften sie den langersehnten Schatz┬á ├Âffnen. Vorher mussten sie allerdings zum Schatz gelangen. Der Weg f├╝hrte ├╝bers Wasser, den sie nur gemeinsam bew├Ąltigen konnten. Nat├╝rlich haben sie es geschafft und die Freude am Ende war riesengro├č.

Aktion "Toter Winkel" ­čÜÜ

Leider kommt es immer wieder zu schweren Unf├Ąllen durch den "Toten Winkel". Davon betroffen sind h├Ąufig Kinder. Aus diesem Grund f├╝hrten die 4. Klassen zusammen mit J├Ârg Albert vom ADAC ein "Toter Winkel"-Training durch. Um die Aktion realistisch zu gestalten, stellte die Feuerwehr Hohenlockstedt freundlicherweise einen LKW plus Fahrer zur Verf├╝gung. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Herrn Skupin. Die Kinder konnten bewusst wahrnehmen, an welchen Stellen sie neben dem LKW mit dem Fahrer Blickkontakt halten k├Ânnen und durften auch in die Rolle des Fahrers schl├╝pfen. Auf dem Fahrersitz erkannten sie schnell, dass die Spiegel des LKW nicht ausreichen, um alle Bereiche ausreichend einsehen zu k├Ânnen. Die Demonstration eines Abbiegervorgangs war besonders eindrucksvoll und ├╝berraschend f├╝r die Kinder, da sie sahen, wie schnell ein Unfall passieren kann und sie erkannten gleichzeitig, dass man doch lieber einmal mehr wartet, um gef├Ąhrliche Situationen zu vermeiden.

 

Leichtathletik Kreisfinale ­čĆâ

Am 04. Juni 2024 fand der allj├Ąhrliche Leichtathletik-Kreisentscheid der Schulen im Kreis Steinburg wieder in Hohenlockstedt statt. Nach einem tollen zweiten Platz im Vorjahr gab es nun sogar eine Steigerung, denn Hohenlockstedt holte den Heimsieg und die damit verbundene Qualifizierung f├╝r das Landesfinale in L├╝beck. Sechs M├Ądchen und sechs Jungen aus den 3. und 4. Jahrg├Ąngen traten in den f├╝nf bekannten Disziplinen aus den alternativen Bundesjugendspielen gegen elf andere Schulen an. Aufgrund des nassen Rasens lief es bei der Pendelstaffel noch nicht ganz rund, doch sp├Ątestens beim Medizinball-Schocken zeigte das Team eine ├╝berragende Leistung. Beim folgenden Weitsprung zeigte die Mannschaft ebenfalls tolle Spr├╝nge und dominierte anschlie├čend beim Weitwurf. Im darauf folgenden siebenmin├╝tigen Ausdauerlauf holten die M├Ądchen und Jungen nochmal alles aus sich heraus und wurden flei├čig angefeuert von Mitsch├╝lerinnen und Mitsch├╝lern. Diese sehr guten Leistungen in allen Teildisziplinen (3., 1., 2., 1., 4. Platz) wurden mit einem deutlichen Sieg und riesiger Freude belohnt. Wir sind sehr stolz auf unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler! Das Landesfinale findet am 04.07.2024 in L├╝beck statt.┬á

 

Vulkanbau der Klasse 4c

Vulkane sind spannende und interessante Naturerscheinungen. Dass dies so ist, konnten die Kinder der Klasse 4c erleben. Schildvulkan, Schichtvulkan, Caldera, Spaltenvulkan - es gab viel zu erfahren. Nachdem die Kinder sich Sachwissen angeeignet hatten, bauten sie verschiedene Vulkane und brachten sie zum Ausbruch.

Flo├čbau der Klasse 1a

Warum schwimmt ein Schiff? Welche Materialien schwimmen? Wie baue ich ein Flo├č? Diese Fragen stellten sich die Kinder der Klasse 1a. Nach einigen Versuchen im Sachunterricht konnte der Bau beginnen. Mit viel Kreativit├Ąt entstanden interessante Fl├Â├če, die nat├╝rlich am Ende ausprobiert wurden.

 

Waldtag der Klasse 1a

Die Klasse 1a hatte viel Spa├č bei ihrem ersten Waldtag. Gemeinsam mit Frau Habbe untersuchten die Kinder die Stockwerke des Waldes. Sie suchten nach Tierspuren, fanden heraus, was Tiere fressen und wie sie leben. Au├čerdem bauten sie noch Tierunterk├╝nfte. Ein toller Tag! Vielen lieben Dank Frau Habbe!

 

Der Helgoland-Staffel-Marathon 2024 ­čĆâÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ ­čĆâ

Am 03.Mai 2024 war es wieder so weit: Der Kreisentscheid der Schulen im Kreis Steinburg für das Finale des Helgoland-Staffel-Marathons fand statt. 

Der Startschuss war um 15 Uhr, danach gab es knapp zwei Stunden Action und Schwei├č bis zur totalen Ersch├Âpfung. Mit von der Partie waren auch zwei Mannschaften der Grundschule Hohenlockstedt. Insgesamt nahmen 20 Mannschaften teil, davon waren 16 Grundschulmannschaften und vier von den weiterf├╝hrenden Schulen.┬á

Das Rennen wurde entsprechend der Regularien des Staffel-Marathons so ausgetragen, dass parallel in zwei Startbl├Âcken von jeweils vier Personen gelaufen wurde. Drei Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, ein Elternteil und ein Lehrer/eine Lehrerin bildeten jeweils ein Team. Jeder und jede lief einmal die Strecke von ca. 3,7km am Nord-Ostsee-Kanal zwischen Hochdonn und Burg.┬á

Nach den ersten Wechseln wurde deutlich: das Rennen geriet zum Krimi. Alle gaben ihr Bestes und kamen v├Âllig ersch├Âpft im Ziel an. Am Ende belegte das zweite Team den 12. Platz. Eine gro├čartige Leistung, da krankheitsbedingt nicht alle Kinder im Vollbesitz ihrer Kr├Ąfte waren und ein Kind spontan einspringen musste. Das erste Team musste bei der Siegerehrung lange auf ihre Nennung warten.┬á Mit jeder Mannschaft, die genannt wurde, stieg die Hoffnung und der Glaube, es geschafft zu haben. Und so war es dann auch: mit einem denkbar knappen Vorsprung von einer Minute gegen├╝ber den Drittplatzierten sicherten wir uns den 2. Platz und somit die Qualifizierung f├╝r den Helgoland-Staffel-Marathon 2024!

Helgoland erwartet uns am 07. und 08. Juni 2024 zum Finale, bei welchem wir uns mit den besten Laufteams des Landes messen d├╝rfen. Mit von der Partie waren Frau Bruhn und Herr Hipp als Lehrkr├Ąfte, Frau Burych und Herr Matzen als Eltern sowie Hannah, Sophie, Thea, Juno, Pia, Klaas, Felix, Jonas, Fabian, Milan und Yannic, die jeder f├╝r sich alles gegeben haben und als Mannschaft tolle Leistungen erzielen konnten.┬á

Ein gro├čes Dankesch├Ân an alle mitfahrenden Elternteile, die uns vor, w├Ąhrend und nach dem Lauf toll unterst├╝tzt haben, sowie an Frau Rusch-Holfort und ihren Mann, die uns fotografisch begleitet haben.┬á

 

Eine Pflanzaktion der Garten-AG mit der "Gem├╝se Ackerdemie" ­čî▒

Am 03.05.2024 pflanzten Frau Haider und Herr Himmelhan mit ihrer Garten-AG und Ackercoach Janne neue Setzlinge in unser Gem├╝sebeet. Die Kinder beteiligten sich mit Begeisterung und so fanden Kohlrabi, Mangold, Zuckererbsen, Radieschen, Salat und Kartoffeln schnell einen passenden Platz im Beet. Nun ben├Âtigen wir nur noch Sonne, ausreichend Niederschlag und einen gr├╝nen Daumen bis zur Ernte.

 

Der Welttag des Buches ­čôÜ

Zum heutigen "Welttag des Buches" bekamen die Erstkl├Ąsslerinnen und Erstkl├Ąssler Besuch von R├╝diger Blaschke, der ihnen aus dem Buch "Die Schnecke und der Buckelwal" vorlas. Die Kinder waren sehr gespannt und lauschten aufmerksam der Geschichte. Um den Kindern die Vielfalt von B├╝chern nahezubringen, bekamen die ersten Klassen auch eine B├╝cherkiste geschenkt. Diese wurde sofort in Beschlag genommen und es wurde gelesen. Vielen Dank f├╝r die tollen B├╝cher!

 

Mottotag: Alles in gr├╝n ­čĺÜ

Der letzte Schultag vor den Osterferien fiel auf den Gr├╝ndonnerstag. Besser k├Ânnte es nicht passen, das Motto hie├č also: Alles in gr├╝n! Die Kinder und Erwachsenen waren wieder kreativ und kamen teilweise ganz in gr├╝n oder w├Ąhlten gr├╝ne Highlights. Die Klasse 4a hat allerdings alles ├╝bertroffen und sogar gr├╝nes Sportzeug getragen.┬á

 

Bunter Eierspa├č mit der 3a ­čąÜ

Nun stehen die Osterferien vor der T├╝r und alle erwarten sehns├╝chtig den Osterhasen. Die Klasse 3a versch├Ânerte im Kunstunterricht kurz vor Ostern noch den Klassenraum mit liebevoll selbst bemalten Eiern. Verschiedenste Farben und Stile wurden ausprobiert, zum Beispiel marmorierte Muster mit viel Wasser, kr├Ąftige Farbtupfer oder die Sprenkeltechnik mit dem Borstenpinsel. Die fertigen Eier wurden dann an bl├╝henden Zweigen von der Forsythie im Klassenzimmer aufgeh├Ąngt. Die Zweige waren so ├╝ppig behangen, dass Herr Eumann den fertigen Osterstrau├č beim Aufh├Ąngen der letzten Eier noch fast umkippte. Ei ei ei! Zum Gl├╝ck ist aber (fast) alles gut gegangen. Vielen Dank an die Eltern der Klasse 3a, die so flei├čig Eier ausgepustet und aufbewahrt haben. Wir w├╝nschen allen frohe Ostern und erholsame Ferien!

 

Fr├╝hbl├╝her ­čîĚ

Die Klasse 1a besch├Ąftigte sich im Sachunterricht mit den Fr├╝hbl├╝hern. Dabei entstanden tolle B├╝cher mit eigenen Zeichnungen.

 

Besuch in der katholischen Kirche

Die vierten Klassen haben im Rahmen des Religionsunterrichts die katholische Kirche in Hohenlockstedt besucht. Das Thema des Tages waren die Unterschiede der katholischen und der evangelischen Kirche am Geb├Ąude selbst und im Gottesdienst. Die ehemalige Kollegin Frau Sladek des F├Ârderzentrums hat hierbei alle Fragen beantwortet und die Kinder auch ein bisschen herausgefordert ihr eigenes Wissen zu zeigen. Wir sagen Danke ÔŁĄ´ŞĆ!

 

Schulfaustballturnier Heide ­čĆÉ

Bei dem landesweiten Schulfaustballturnier in Heide nahmen wir erfolgreich mit drei Mannschaften teil. Insgesamt traten 14 Mannschaften aus Schleswig-Holstein an. Unsere Teams erreichten alle das Halbfinale. Am Ende gab es folgende Platzierungen: 

  1. Platz: Hohenlockstedt 1
  2. Grundschule Maienbeek
  3. Hohenlockstedt 2
  4. Hohenlockstedt 3
  5. Kellinghusen 1

Wir sind stolz auf euch alle und hatten einen sch├Ânen Tag!┬á

Marcus Himmelhan & Karen Maihoff

 

Sachunterricht in der 1a ­čŽĚ

Mit Frau Zengerling-Bause haben die Kinder der Klasse 1a diese tollen Werke zum Thema "Unsere Z├Ąhne" angefertigt.

Theaterbesuch in Itzehoe: Mama Muh ­čÉä

F├╝r die drei ersten Klassen und die 2c ging es am Montag mit dem Bus ins Theater Itzehoe. Dort sahen sie das St├╝ck Mama Muh und hatten viel Spa├č dabei.

 

Die Bee-Bot AG mit Frau Lenz ­čÉŁ

In der neuen Bee-Bot AG lernen Kinder aus den ersten und zweiten Klassen die Grundlagen des Programmierens. Wie das funktioniert? Die Mini-Roboter in Form s├╝├čer Bienen, auch Bee-Bots genannt, lassen sich mit wenigen Handgriffen programmieren und fahren dann eine Strecke ab. Die Kinder lassen sie auf Schatzsuche gehen, planen eine Einkaufsroute und noch viel mehr ist m├Âglich.┬á

 

Projekt: Bilderbuchtag am 23.02.2024 

Alle Lehrkr├Ąfte unserer Grundschule haben sich ein Bilderbuch ausgew├Ąhlt, dazu ein Plakat gestaltet und die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler durften w├Ąhlen, an welchem Projekt sie teilnehmen wollen. Am gestrigen Freitag arbeiteten dann alle von Stunde eins bis vier in den jeweiligen Gruppen. Es entstanden tolle Ergebnisse:

 

Fasching an der GS Holo

Auch in diesem Februar wird bei uns der Fasching gefeiert. Am Rosenmontag war es fr├Âhlich, bunt und laut in der Schule. Alle kamen in aufregenden und kreativen Verkleidungen, tanzten ausgelassen in der Aula und fingen leckere Kamelle.

Der Plattdeutsch Vorlesewettbewerb

Bereits im Januar gab es den schulinternen Plattdeutsch Vorlesewettbewerb, bei dem alle Klassensiegerinnen und Klassensieger der dritten und vierten Klassen gegeneinander antraten. Vor einer mehrk├Âpfigen Jury, unterst├╝tzt durch den echten Plattschnacker Herrn M├Âllgaard Senior, zeigten sie ihr K├Ânnen und lasen gro├čartig die plattdeutschen Texte vor. Als Siegerin konnte Enna aus der 3b hervorgehen, herzlichen Gl├╝ckwunsch! Platz zwei belegte Emma, den dritten Platz machte Vincent aus der 4c. Alle drei bekamen einen Mensagutschein und eine Urkunde als Belohnung. Unsere Enna ├╝bt flei├čig weiter und vertritt die GS Holo im Kreisentscheid.

Auszeichnung f├╝r die Klasse 4a

Was f├╝r ein aufregender Vormittag: die Klasse 4a hat beim Verkehrswettbewerb "Wir sind dabei" 250 Euro gewonnen! In der Aula mussten sie noch einmal ihr Wissen zeigen, sangen ein Lied f├╝r die Besucher und bekamen anschlie├čend ihren Preis verliehen. Bereits seit Klasse 1 hat die 4a f├╝r diese tolle Auszeichnung flei├čig das korrekte Verhalten im Verkehr ge├╝bt, Radfahrtraining absolviert und mit Herrn Hipp alles im Logbuch festgehalten. Wir gratulieren ganz herzlich!

Adventszeit 2023

Eine wundervolle Adventszeit erlebten wir auch in diesem Jahr. Jeden Tag zog der bezaubernde Duft von frischen Pl├Ątzchen durch die Aula und jeden Montag, nach dem Fr├╝hst├╝ck, wurde gemeinsam in der Aula gesungen. Der kr├Ânende Abschluss war das Motto Alles au├čer Ranzen┬áam 22.12.2023, bei dem alle Beteiligten gro├če Kreativit├Ąt zeigten.┬á

Die 4c beim Backen                           Adventssingen in der Aula

 

Die alternativen Ranzen der Klasse 4b

Handballaktionstag 2023

Am 15. und 29.11.2023 fanden bei uns wieder die Handballaktionstage statt. Zuerst durften die ersten und zweiten Klassen die verschiedenen Stationen austesten und im zweiten Durchlauf dann die dritten und vierten Klassen. Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler konnten so ein Gef├╝hl f├╝r den Handball erhalten, W├╝rfe und das Prellen ├╝ben und ein kurzes Handballspiel erleben. Unter der Anleitung von Trainer Willi und zahlreichen Hilfspersonen bekamen viele Kinder Lust an der Handball AG teilzunehmen.

Die Klassen 2c und 4c an den verschiedenen Stationen

M├╝llsammeltag der GS Holo

Am 02.10.2023 gingen alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Grundschule in ihren Klassenverb├Ąnden M├╝ll sammeln, ganz im Sinne des "World Clean Up Day". Ausgestattet mit M├╝llt├╝ten, Greifern und Handschuhen wurden Stra├čen, der Sportplatz und verschiedene Spielpl├Ątze rund um die Schule ges├Ąubert.┬á

Die Greifer                                  Klasse 4c in der Finnischen Allee

  

Gefundener Müll                        Klasse 4b auf dem Spielplatz

Pellkartoffellauf & Ernteumzug (23. und 24.09.2023)

Am Samstag nahmen wir mit zahlreichen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, sowie einigen Lehrkr├Ąften, zuerst am 21. Pellkartoffellauf teil. Alle hatten viel Spa├č und motivierten sich gegenseitig zu gro├čartigen Ergebnissen auf den Strecken 0,5 km (Bambinilauf), 2,8km und 5km.

Am Sonntagmorgen versammelten wir uns dann mit der gesamten Schule und nahmen am Ernteumzug durch Hohenlockstedt teil. Alle Kinder trugen selbstgebastelte Blumengestecke, warfen und fingen flei├čig Bonbons. Begleitet von Musik und bei strahlendem Sonnenschein war es f├╝r alle ein eindrucksvoller Tag.

                     

Sportfest (11.07.2023) 

Bei bestem Wetter fand unser diesj├Ąhriges Sportfest auf unserem Sportplatz statt. In f├╝nf verschiedenen Disziplinen - Medizinballschocken, Weitsprung, Weitwurf, Pendelstaffel, 7-Minuten-Dauerlauf - traten die klassen├╝bergreifenden Sch├╝lerteams gegeneinander an. Danke an alle Eltern, Gro├čeltern und Freunde, die bei der Durchf├╝hrung geholfen haben!┬á

 

Zertifikat "Zukunftsschule" (Juli 2023) 

Auch in diesem Jahr erhielt die Grundschule Hohenlockstedt das Zertifikat "Zukunftsschule": Martin Ludwigh, Kreisfachberater f├╝r BNE Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung des Kreises Steinburg, ├╝berreichte der Schulleitung das Zertifikat f├╝r die Projekte "Gem├╝seackerdemie" und den Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein.┬á

 

Vorlesewettbewerb der dritten und vierten Klassen (26. Juni 2023) 

Die 6 Klassensieger traten beim Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Die Jury bestand aus Karoline M├Ątzel (Gemeindeb├╝cherei Hohenlockstedt), Rebecca Hodgson ((F├Ârderzentrum Steinburg Nord-Ost), Vemke Voss und einer Sch├╝lerin bzw. einem Sch├╝ler der jeweils anderen Klassenstufe. Sieger der dritten Klassenstufe wurde Vincent Reichel. Aus der vierten Klassenstufe siegte Mena Kruse, die f├╝r ihre Klassenkameradin Marie-Louise Hugger eingesprungen war.┬á

 

Feld-Faustball-Schulmeisterschaft (27.6.2023) 

Am 27. Juni nahmen wir mit drei Teams an der Feld-Faustball-Schulmeisterschaft teil. Diese fand auf unserem Sportplatz statt. So konnten viele Zuschauer unsere Teams anfeuern. Wir erreichten den 3., 7. und 10. Platz. 

 

Lauftag (26. Mai 2023) 

Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Schule konnten ihre F├Ąhigkeiten im Dauerlauf unter Beweis stellen. Von 9-10 Uhr liefen die 1. und 2. Klassen, danach von 10.30-11.30 Uhr die 3. und 4. Klassen. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten Laufabzeichen erworben werden: Bronze (15 Minuten), Silber (30 Minuten) und Gold (60 Minuten). Mit so vielen anderen Kindern zusammen zu laufen ist sehr motivierend und macht Spa├č, und besonders gut getan haben auch die Anfeuerungsrufe des Publikums aus Eltern/Gro├čeltern und Geschwistern, die am Bahnrand standen und mitfieberten!┬á

 

Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Grundschulen (25. Mai 2023) 

Zw├Âlf Dritt- und Viertkl├Ąssler/innen gingen f├╝r uns auf dem heimischen┬á Sportplatz bei strahlendem Sonnenschein an den Start. Nach einer Pendelstaffel zu┬á Beginn kamen unsere Sportler/innen bereits beim Medizinballschocken richtig in Fahrt. Es folgte eine ├╝berragende Leistung beim Weitsprung und Ballweitwurf und abschlie├čend ein Ausdauerlauf.┬áBanges Zittern bei der Siegerehrung ging in gro├čen Jubel ├╝ber, als klar war, dass unsere Mannschaft den Vizekreismeistertitel (von 12 Mannschaften) gewonnen hatte. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!┬á

 

Waldtag der 1. Klassen (Mai 2023) 

F├╝r die 1. Klassen ging es in den Wald! Mit Hilfe von Frau Habbe und ihrer Praktikantin erkundeten die Kinder den Wald mit all seinen Facetten. Es wurden Baumarten kennengelernt und sogar Bl├Ątter gekostet, Fichtenzapfen gesammelt und - wie┬á Eichh├Ârnchen - die Samen herausgekratzt. Ein gem├╝tliches Waldfr├╝hst├╝ck auf umgest├╝rzten B├Ąumen und im Moos durfte nat├╝rlich auch nicht fehlen. Au├čerdem begaben sich die Kinder auf Tierspurensuche, haben Waldtiere und ihre Bauten kennengelernt und die kleinsten Bewohner mit Hilfe von Becherlupen betrachtet. Sportlich haben sie sich im Fichtenzapfen-Weitwurf und Waldtier-Weitsprung gemessen, und auch den laaaaangen R├╝ckweg haben alle Erstkl├Ąssler toll bew├Ąltigt.┬á

 

Basketballturnier 26.04.2023

Zehn Kinder unserer Schule haben am 26. April beim Assistturnier der Itzehoer Eagles teilgenommen. Der Spa├č und das Basketballspielen standen hier im Vordergrund. Vielen Dank an Anja, Dennis und Josh f├╝r die Unterst├╝tzung!┬á

 

Zirkuswoche 27.-31.03.2023 

"Zirkus Zaretti ist da!" Eine ganze Schulwoche stand unter dem Zauber der Zirkusmanege. Der Projektzirkus Zaretti, ein "Zirkus zum Mitmachen" aus Wrist, war zu Gast auf dem Gel├Ąnde des Sportplatzes neben unserer Schule, und alle Kinder konnten echte Zirkusluft schnuppern: Sie probten einen Tag lang als Clowns, Jongleure, Trapezartisten, Fakire, Hula-Hoop-Artisten, Feuerb├Ąndiger, Zauberer, Bodenturner oder Alte Akrobaten f├╝r die Shows am Nachmittag. Drei Zirkusvorstellungen waren bis auf den letzten Platz besetzt. Das Publikum war begeistert, und die Kinder nat├╝rlich auch. Eure Auftritte waren gro├čartig!┬á

 

Zirkusprojekt der Klasse 4b (M├Ąrz 2023)┬á

W├Ąhrend der Zirkusprojektwoche bastelte und gestaltete die Klasse 4b eigene Zirkuswagen. Der Zug ist wirklich sehenswert und kann in der Aula bestaunt werden!┬á

 

Faustball-Landesmeisterschaft (23.03.2023) 

Drei Teams unserer Schule starteten bei der Faustball-Landesmeisterschaft in Gro├čenaspe. Es wurde auf Zeit gespielt, nicht - wie sonst ├╝blich - um Punkte. Alle Kinder hatten richtig viel Spa├č! Ein besonderer Dank geht an Marcus Himmelhan, der alles organisiert hat, sowie an die Schiedsrichter und Betreuer Hannes, Lukas, Philipp und Theo. Die Teams erreichten einen 5., 7. und 9. Platz (von 14 Mannschaften). Herzlichen Gl├╝ckwunsch!┬á

 

Vorlesetag f├╝r die 2. Klassen (22.03.2023)

Der Autor Manfred Schlüter war zu Gast und gestaltete eine spannende Vorlesestunde für unsere 2. Klassen. 

 

 

 

 

Handball: Holcim Cup (7.2.2023)

Am Dienstag, dem 07. Februar, reisten 11 motivierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Grundschule zum Holcim Cup nach Brokdorf. Der Holcim Cup ist ein Handballturnier, welches als inoffizielle Handball-Kreismeisterschaft der Steinburger Grundschulen gilt. Es nahmen insgesamt 9 Mannschaften an dem Turnier teil. Die Kinder schlossen die Gruppenphase ohne Niederlage ab und zogen somit als Gruppensieger in das Halbfinale ein. Im Halbfinale trafen sie dann auf die Grundschule Kremperheide. Dass das kein leichter Gegner war, zeigte sich in dem ausgeglichenen Ergebnis nach der regul├Ąren Spielzeit von 10 Minuten. Leider reichte es in der Nachspielzeit nicht ganz f├╝r den Einzug in das Finale, und die Kinder spielten um den dritten Platz gegen die Grundschule aus Herzhorn. Am Ende des anstrengenden Turniertags nahmen sie noch einmal all ihre Kr├Ąfte zusammen und zeigten den zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern ein gro├čartiges letztes Spiel. Schlie├člich belegten sie den dritten Platz und k├Ânnen mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Sie haben ihr Bestes gegeben und bis zur letzten Spielminute gek├Ąmpft. Das umfangreiche Rahmenprogramm sorgte daf├╝r, dass in der spielfreien Zeit bei den Kindern keine Langeweile aufkam.

 

Weihnachtskonzert (15.12.2022) 

Unsere Aula war voll! Jede Klasse hatte ein Lied, ein Gedicht, einen Tanz und/oder ein Theaterst├╝ck einge├╝bt, der Chor hat gesungen und es wurde ein gro├čes Lebkuchenhaus versteigert. In der Pause verkaufte der Elternbeirat W├╝rstchen, Laugenstangen und Getr├Ąnke (Danke daf├╝r!). Herr Eumann moderierte das abwechslungsreiche Programm, die Stimmung war gem├╝tlich und weihnachtlich. Die Einnahmen kommen unserem Zirkusprojekt, das im Fr├╝hjahr stattfinden soll, zugute. Danke an alle Mitwirkenden!┬á

 

Adventssingen (Dezember 2022) 

Jeden Montag in der Adventszeit trifft sich die ganze (!) Schule um 9 Uhr in der Aula zum Weihnachtsliedersingen. Dieses Jahr werden die Lieder "Dicke rote Kerzen", "Drei kleine Wichtel" und "Kling, Gl├Âckchen" gesungen, begleitet von Lehrerinnen am Klavier und auf der Querfl├Âte.┬á

 

Backen und basteln im Advent 

Fast t├Ąglich duftet es k├Âstlich in unserer Schule: Wir backen Weihnachtspl├Ątzchen! Die Schulk├╝che wird von jeder Klasse einen ganzen Vormittag "gebucht". Den Teig liefern hilfsbereite Eltern, und auch bei der Ausf├╝hrung helfen sie. Da wird ausgerollt, ausgestochen, abgebacken, verziert... - und nat├╝rlich genascht! Auch das Basteln kommt nicht zu kurz: Alle Klassen haben sich verschiedene Projekte ausgesucht und fertigen so manches Weihnachtsgeschenk. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer!┬á

 

 

 

Preisverleihung "Gut f├╝r Schulen" (1.12.2022)

Auch in diesem Jahr hatte sich die Grundschule Hohenlockstedt wieder bei "Gut f├╝r Schulen" bei der Sparkasse Westholstein beworben und wurde f├╝r das Zirkusprojekt, das im M├Ąrz 2023 stattfinden soll, ausgezeichnet. Der Preis: Ein finanzieller Zuschuss zum Zirkusprojekt. Danke an die Sparkasse Westholstein!┬á

 

Herbstfest am 12.11.2022 

Es gab viele Flohmarktst├Ąnde, eine gro├če Tombola mit tollen Preisen, Vorlesestunden, Basteln, Schnupper-Englisch, Hobby-Horsing, Glitzer-Tattoos, Tabata, nicht zuletzt Kaffee und Kuchen, Crepes, Waffeln und Popcorn! Unser Herbstfest war ein voller Erfolg! F├╝r das gro├če Zirkusprojekt, das im M├Ąrz durchgef├╝hrt werden soll, wurden ├╝ber 3500 ÔéČ eingenommen. Danke an alle Helferinnen und Helfer!┬á

Laternelaufen der 1.Klassen (November 2022) 

Im Unterricht wurden flei├čig Laternen in Form von Pinguinen, Katzenb├Ąren und Zebras

gebastelt. Dann ging es endlich los: Alle 1. Klassen, mitsamt Eltern, Geschwistern und anderen Laternebegeisterten, trafen sich abends zu einem gemeinsamen Laternelaufen. Dabei wurden nat├╝rlich die bekannten Lieder gesungen! Anschlie├čend gab es in den Klassenr├Ąumen ein leckeres B├╝ffet f├╝r alle Beteiligten.┬á

Kooperation mit dem Theater Itzehoe (8. Oktober 2022) 

Die Grundschule Hohenlockstedt ist Kooperationsschule des Theaters Itzehoe! Das bedeutet, dass alle Klassen unserer Schule einmal pro Jahr eine Theaterauff├╝hrung in Itzehoe besuchen. Vor dem Theaterbesuch findet ein speziell auf das jeweilige St├╝ck abgestimmter Workshop mit der Theaterp├Ądagogin statt, die daf├╝r extra zu uns an die Schule kommt!┬á

Waldwanderung der Klasse 2c (Mai 2022) 

Zusammen mit Frau Habbe begaben sich die Klassen 1c und 2c auf Waldwanderung und trafen dabei auf verschiedene Tiere. 

 

 

 

 

Beedabei (Klasse 3b Mai 2022) 

Die Klasse 3b hat bei der Aktion "Beedabei" am Weltbienentag einen Balkonkasten gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! 

Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein (Februar/M├Ąrz 2022)┬á

Was Pyramiden mit einer gesunden Ern├Ąhrung zu tun haben und die Handfl├Ąchen ├╝ber unser Essen verraten, erfahren die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen der Grundschule Hohenlockstedt beim allj├Ąhrlichen Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein unter der Leitung von Anne-Marie Rohde.┬áEs ist Februar, was f├╝r den 3. Jahrgang der Grundschule Hohenlockstedt bedeutet: es werden wieder die Herdplatten angeschmissen und alles rund ums Thema Ern├Ąhrung gelernt. Dieses Jahr sind die Klassen 3a von Frau Zengerling-Bause, die Klasse 3b von Frau Gottschalk und die Klasse 3c von Frau Lenz dabei.┬á

Die Leiterin des Ern├Ąhrungsf├╝hrerscheins, Anne-Marie Rohde, ist wieder sehr erfreut ├╝ber die M├Âglichkeit, den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen an der Grundschule das Thema Essen n├Ąherbringen zu d├╝rfen, da der Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein in den letzten beiden Jahren coronabedingt ausfallen musste. Nun kann er - mit Abstrichen und einem Hygienekonzept - wieder stattfinden. Der Fokus bei dem Ern├Ąhrungsunterricht wird vor allem auf Nachhaltigkeit und Hygiene gesetzt. Das bedeutet, dass Plastikt├╝ten, Papiert├╝cher und anderes nicht nachhaltiges K├╝chenutensil nicht verwendet werden sollen. Lieber sollen Alternativen, wie Papiert├╝ten, Handt├╝cher und ├Ąhnliches verwendet werden, damit die Umwelt nicht allzu doll belastet wird und die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen ein Gef├╝hl f├╝r Nachhaltigkeit entwickeln. Zur Nachhaltigkeit geh├Ârt ebenfalls das Probieren der selbstzubereiteten Gerichte, sowie m├Âglichst wenig wegzuwerfen. Deshalb werden die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen regelm├Ą├čig aufgefordert auch Zutaten zu probieren, die sie eigentlich nicht m├Âgen. Dabei entdecken viele Kinder neues Gem├╝se oder Obst, dass sie nie zuvor gegessen haben oder dachten es nicht zu m├Âgen, wie zum Beispiel Fenchel, und doch ganz lecker finden. Auch Ausrufe wie ÔÇ×Oh, das ist aber leckerÔÇť oder ÔÇ×Das werde ich zu Hause nachkochenÔÇť sind keine Seltenheit bei dem Ern├Ąhrungsunterricht. Ebenfalls ist es erw├╝nscht, dass die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen ihre Brotdosen mitbringen und einige Portionen der Gerichte mit nach Hause nehmen. Die Hygiene ist der zweite Fokus. Darunter f├Ąllt nicht nur das H├Ąndewaschen oder das Verwenden von sauberem K├╝chenwerkzeug, sondern es enth├Ąlt eine ganze Routine, die jedes Mal vor dem Kochen abgearbeitet werden muss. Angefangen bei den Haaren, die ÔÇô wenn sie zu lang sind ÔÇô zu einem Zopf zusammengebunden werden sollen. Danach werden schon mal die Arbeitsger├Ąte und Sch├╝rzen zurechtgelegt sowie Schmuck und B├Ąnder von den Armen entfernt, und danach geht es ans H├Ąndewaschen, welches sehr gr├╝ndlich geschehen soll. Auch die Fingern├Ągel werden mit einer Nagelb├╝rste gereinigt. All diese Arbeitsanweisungen sowie viele Rezepte sind in dem Kochbuch, das jedes Kind am Anfang des F├╝hrerscheines erhalten hat, enthalten. So kann jedes Rezept auch zu Hause nachgekocht werden. Der Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein besteht aus f├╝nf Modulen, die jedes Mal ein anderes Gericht beinhalten. Von Brotgesichtern bis zu Nudelsalaten und Kartoffelspalten ist alles dabei. Die Kinder lernen bei dem F├╝hrerschein, wie sie mit dem Backofen umgehen, Obst und Gem├╝se zurechtschneiden, als auch sich bewusst zu ern├Ąhren. Dabei hilft die Ern├Ąhrungspyramide, die den Tagesbedarf eines Menschen darstellt. Darunter fallen mehrere Portionen Wasser, Obst und Gem├╝se, Getreide und Milchprodukte. Auch S├╝├čigkeiten sind vorhanden, aber nur im begrenzten Ma├č.┬á

Zusammengefasst setzt sich der Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein das Ziel, den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen ein Bewusstsein ├╝ber ihre Essgewohnheiten und deren Folgen und Konsequenzen zu schaffen. Er versucht pr├Ąventiv zu wirken und regt zum Nachdenken an. Sowohl die Umwelt als auch unsere K├Ârper h├Ąngen von unseren Essgewohnheiten ab. Der Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein macht darauf aufmerksam und vereinfacht dies durch das Benutzen von Ern├Ąhrungspyramiden und ├Ąhnlich einfachen Skalen, so dass jedes Kind es versteht und einfach nachmachen kann. Das sorgt f├╝r eine ges├╝ndere Fitness und einen konzentrierteren Schulalltag. (Text: Phillip Stumpenhagen)┬á

 

Müllsammelaktion (12.2.22) 

Hohenlockstedt soll sauberer werden! Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Die Sch├Âpfung entdecken und bewahren" im Religionsunterricht haben Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler (und Freunde) der Klasse 3a mit Frau Krause an der diesj├Ąhrigen M├╝llsammelaktion der Gemeinde Hohenlockstedt teilgenommen. Bei bestem Wetter ging es, bewaffnet mit Handschuhen, M├╝lls├Ącken und "Greifis", durch den Ort, und es wurde flei├čig gesammelt: Plastikabfall, leere Flaschen, Zigarettenstummel und vieles mehr. Die kuriosesten Funde: ein goldenes Armband und eine kaputte Brille. Belohnt wurde der Einsatz anschlie├čend mit Grillw├╝rstchen, Br├Âtchen, Salaten und Getr├Ąnken.┬á

 

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb (21.12.21)

F├╝r die dritten Klassen fand kurz vor Weihnachten der plattdeutsche Vorlesewettbewerb "Sch├Âlers leest Platt" des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes statt. Alle Kandidaten haben gro├čartig gelesen! Hier ein Foto von unserer Schulsiegerin Klara mit ihrer "Urkunn". F├╝r Klara geht es noch weiter: Im Februar und M├Ąrz 2022 finden in Bibliotheken und Museen die Entscheide auf Landschaftsebene statt. Die Halbfinalisten begegnen sich dann im April und Mai 2022 in ausgew├Ąhlten Theatern. Das gro├če Landes-Finale gibt es schlie├člich am 08.06.2022 in der Niederdeutschen B├╝hne in Neum├╝nster ÔÇô Klara, wir hoffen, du bist dabei!┬á

 

Kartoffelspa├č in B├╝cken - die 4b bei der Kartoffelolympiade 2021


Lange haben wir den Tag herbeigesehnt: Am 15.9. fand in B├╝cken auf dem Kartoffelhof Schierbecker die Kartoffelolympiade statt. Nach einigen Gru├čworten zur Er├Âffnung versammelten sich vierte Schulklassen aus Hohenaspe, M├╝nsterdorf, Hennstedt, Wrist und unsere Mannschaft aus Hohenlockstedt auf dem Kartoffelacker. Hier war bei verschiedenen Spielen und Aufgaben viel Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt, zum Beispiel beim Kartoffelsack-H├╝pfen, beim Kartoffellauf oder beim Kartoffeln-Ausbuddeln auf Zeit. Unsere Mannschaft schlug sich tapfer, jedoch hatten bei der Kartoffelernte andere Klassen deutlich die Nase vorn. Anschlie├čend war beim Kartoffel-Quiz und beim Kartoffeln sch├Ątzen kluges ├ťberlegen gefragt. Zum Gl├╝ck hatten wir im Unterricht vorher einiges ├╝ber die Kartoffel gelernt. W├Ąhrend insgeheim die Platzierungen ermittelt wurden, fing es heftig an zu regnen. Wie gut, dass wir solange in einer Scheune Unterschlupf fanden und vom Landfrauenverband mit einer selbstgekochten Suppe und k├Âstlichen Kuchen vom Blech versorgt wurden.
Bei der abschlie├čenden Siegerehrung erreichten wir den vierten Platz ÔÇô auch wenn wir uns gerade zu Beginn des Wettbewerbs einen tollen Wettkampf geliefert hatten. Die Kinder aus Hohenaspe hatten ganz einfach eine starke Leistung abgeliefert und den ersten Platz erk├Ąmpft. Einige Kinder waren zuerst etwas entt├Ąuscht ├╝ber den vierten Platz. Jedoch konnten wir noch auf dem Acker jede Menge Kartoffeln ausbuddeln und auch mit nach Hause nehmen. Die Mienen hellten sich wieder auf und auf dem R├╝ckweg waren sich doch alle einig: Die Kartoffelolympiade hat uns riesigen Spa├č gemacht und wir sagen Danke f├╝r die Einladung, f├╝r die spa├čigen Spiele und f├╝r die vielen Kilos Kartoffeln, die wir mitnehmen durften! Sie schmecken ├╝brigens prima!┬á

 

Frühradfahren (1. Klassen) 

Alle unsere Erstkl├ĄsslerInnen sind begeistert dabei: Hallenfahrradfahren! Mitzubringen sind nur Sportschuhe und ein Fahrradhelm, die speziellen Hallenfahrr├Ąder stehen bereits in der Sporthalle bereit. Es geht um Hindernisse herum, ├╝ber Mattenberge, Dinge m├╝ssen transportiert werden, und viele weitere Geschicklichkeits├╝bungen werden trainiert. Das gibt Sicherheit auch beim Radfahren im Stra├čenverkehr!┬á

 

"Landart"-Projekt der Klasse 3a (Mai 2021)

Die Klasse 3a befasste sich mit der Künstlerin Chili Seitz mit dem Thema "Landart". Nach einer kurzen Einführung in die Thematik durch die Künstlerin, gestaltete die Klasse in einem nahe gelegenen Wald ein Gemeinschaftsprojekt sowie einige Gruppenprojekte. 

 

Die Renningenieur*innen der Klasse 3b konstruieren Autos (Mai 2021)

Es war von langer Hand geplant und wurde mehrfach verschoben. Doch endlich war es nun so weit: Die Klasse 3b konstruierte im Sachunterricht eigene Fahrzeuge. Nach einem kurzen Test dreier Fahrzeuge, die Herr Eumann gebaut hatte, erkannten die Kinder bald, worauf es ankommt: Die eigenen Fahrzeuge sollten nat├╝rlich m├Âglichst weit fahren, stabil sein und obendrein noch h├╝bsch und kreativ gestaltet sein. ÔÇ×Das k├Ânnen wir bestimmt mindestens genauso gut wie Herr EumannÔÇť, dachten viele.┬á

Und so kam es auch. Schnell wurden verschiedene Rennst├Ąlle gegr├╝ndet und die Entwicklung lief auf Hochtouren. Bauteile wurden aus einem gro├čen Fundus von Plastikdeckeln, Eierpappen, Tetrapaks, Klorollen, Zahnstochern und vielem mehr ausgesucht. Mit den verschiedensten Materialien wurde mit viel Engagement und Einfallsreichtum ges├Ągt, geklebt und gebohrt ÔÇô und so manche*r verga├č dabei sogar alles um sich herum. Es wurden die verschiedensten Designs erfunden und erste Testfahrten auf der ÔÇ×RennrampeÔÇť konnten durchgef├╝hrt werden. Dabei wurde bereits erkannt, an welchen Stellen noch Verbesserungen gemacht werden m├╝ssen. Also ging es ab in die ÔÇ×BoxengasseÔÇť. Die Achsen wurden gerichtet, die R├Ąder leichtg├Ąngiger gemacht und die Bereifung wurde gewechselt.

Schlie├člich bestanden fast alle Fahrzeuge die strenge ÔÇ×T├ťVÔÇť-Abnahme bei Herrn Eumann und durften beim Abschlussrennen teilnehmen. Dabei ging es darum, m├Âglichst weit von einer Rampe aus ├╝ber eine gerade Fl├Ąche zu fahren. Sonderapplaus gab es zwischendurch f├╝r besonderes Design. Das Gewinnerauto, der gr├╝n gestrichene ÔÇ×DrachenkopfÔÇť, ├╝berzeugte schlie├člich nicht nur durch sein konsequent umgesetztes Echsen-Design, sondern fuhr auch sensationelle 2,75m weit. Doch auch die vielen anderen Autos werden noch lange in Erinnerung bleiben: Der raketenf├Ârmige ÔÇ×PipelmeisterÔÇť, der niedliche ÔÇ×MyrtelflitzerÔÇť, das durchsichtige ÔÇ×Dr. Pepper-MobilÔÇť oder der ÔÇ×HPT PferdetransporterÔÇť im Tetrapak-Design sind nur einige Beispiele. Wie sch├Ân, dass man aus vermeintlichem Abfall noch richtig gute Autos bauen und dabei eine Menge Spa├č haben kann!

 

Eisanh├Ąnger (Februar 2021)

Kunstprojekt w├Ąhrend des Distanzlernens: Nach einem Video von Frau Krause haben viele Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler - und auch Lehrerinnen - tolle Eisanh├Ąnger selbst gestaltet. Hier eine Auswahl:┬á

 

DIE 4 A UND UNSER SONNENSYSTEM (Dezember 2020) 

Ten, nine, eight,..., three, two, one and lift off! Die Mission ist gestartet und wir lernten unser Sonnensystem kennen. Mit einer Stationsarbeit erkundeten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler die einzelnen Planeten, erprobten die Schwerkraft mittels Versuchen und wissen nun, dass die Sterne nach griechischen G├Âttern und Tieren benannt wurden. Nach der Erkundigungstour wurde das Sonnensystem modelliert und in der Aula ausgestellt. Die n├Ąchste Reise beginnt schon ganz bald. Dann hei├čt es wieder: Three, two, one and lift off! ­čśŐ

 

DIE 1 A UND JACK SÄBELZAHN (Dezember 2020) 

Der Pirat Jack S├Ąbelzahn ist auf die Hilfe der Klasse 1a angewiesen! Sein Piratenschiff wurde von einer Krake gekentert. Mit letzter Kraft konnte er auf einer einsamen Insel seinen Schatz vergraben und lie├č sich anschlie├čend auf einem Holzbrett von der Meeresstr├Âmung zum Festland treiben. Um den Schatz zu bergen, ben├Âtigt er ein schwimmf├Ąhiges Flo├č, welches er allein nicht bauen kann. Mit Hilfe der Klasse 1a will Jack seinen Schatz bergen!

Doch bevor das Flo├č gebaut werden kann, muss ├╝berpr├╝ft werden, welche Materialien sich daf├╝r eignen. Eine spannende Zeit bricht f├╝r die Klasse 1a an!

 

 

DIE 1A UND DIE ZÄHNE (Dezember 2020) 

Im Sachunterricht fand die Klasse 1a heraus, was gut f├╝r die Z├Ąhne ist und was nicht! Welche Aufgaben haben die unterschiedlichen Zahnarten? Wie sehen meine Z├Ąhne eigentlich aus? Welche Z├Ąhne fehlen? Mit Hilfe von Knete, Spiegel und dem Vorwissen stellten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Ober- und Unterkiefer her. Der traditionelle Besuch eines Zahnarztes musste dieses Jahr leider entfallen, wurde aber theoretisch und praktisch in der Klasse mit dem Fachlehrer durchgef├╝hrt! Eine Unterrichtseinheit mit viel Spa├č und praktischen Inhalten zum Thema Z├Ąhne und Zahngesundheit!­čśŐ

 

Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein in den 3. Klassen: Von Brotgesichtern und Schlemmerquark (November 2020)┬á

Immerhin er konnte trotz der Corona-Pandemie stattfinden: Der Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein in den dritten Klassen. Frau Rohde vom Landfrauenverband leitete die Drittkl├Ąsslerinnen und Drittkl├Ąssler bei der Zubereitung leckerer und gesunder Speisen an und verriet so manchen Trick im Umgang mit K├╝chenger├Ąten und Essbesteck: Wie mache ich mich startklar zum Essen? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Teel├Âffel und einem Essl├Âffel? Wie schneide ich eine Gurke in Streifen, ohne dass mein Finger dazwischen ger├Ąt? Und wie zaubere ich auf die Schnelle eine leckere Salatso├če ganz ohne ÔÇ×T├╝tchenÔÇť?

Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und so mancher Teller sah sah am Ende sehr appetitlich aus, als es hie├č: ÔÇ×Bitte richtet euren Essplatz her!ÔÇť Viele Kinder verrieten schon kurz danach: ÔÇ×Ich habe das Rezept zuhause nochmal f├╝r meine Eltern probiert!ÔÇť

Schlie├člich wurde noch eine schriftliche Pr├╝fung geschrieben. Hier zeigten die Kinder, wie viel sie sich gemerkt haben. Belohnt wurden sie daf├╝r mit dem offiziellen Ern├Ąhrungsf├╝hrerschein der Deutschen Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung. Sie sind jetzt echte K├╝chenchefinnen und K├╝chenchefs und werden hoffentlich zuhause die eine oder andere K├Âstlichkeit zaubern.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Rohde und w├╝nschen den n├Ąchsten dritten Klassen schon einmal viel Freude!

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage: Titelvergabe am 26.10.2020 

Unsere Schule hat den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen bekommen! Im Rahmen einer kleinen Feier mit den Paten Manfred Schlüter (Autor) und Torsten Wendt (Landrat) wurden eine Urkunde und ein Schild übergeben. Was genau der Titel bedeutet und wie alle Klassen unserer Schule es gemeinsam geschafft haben, den Titel verliehen zu bekommen, finden Sie hier. 

 

Kartoffelernte der Klasse 3a (September 2020) 

"Goldmarie", "Belana", "Black Princess" oder "Allians": Verschiedene Kartoffelsorten holte die Klasse 3a frisch aus der Erde. Mit dabei Bürgermeister Wolfgang Wein und die amtierende Pellkartoffelprinzessin Emelie Soltau. 

 

 

 

Einschulung

Unsere "Neuen" sind da! Am Mittwoch, dem 12. August 2020, wurde eingeschult! Die Einschulungsveranstaltung fand nach Klassen getrennt drau├čen auf dem Schulhof statt, bei allerbestem Sommerwetter. Schulleiterin Frau Rusch-Holfort begr├╝├čte die Kinder und Eltern, Musiklehrer Herr Eumann sang ein mitrei├čendes Willkommenslied und die Klasse 2c f├╝hrte ein tolles Theaterst├╝ck ├╝ber eine Froschschule auf. Mit der jeweiligen Klassenlehrerin ging es dann traditionsgem├Ą├č erst einmal durch den blumengeschm├╝ckten "Torbogen" und dann in die erste Unterrichtsstunde. Liebe Erstkl├Ąssler, herzlich willkommen!┬á

Die Klassenlehrerinnen der 1. Klassen

Verabschiedung der 4. Klassen 

Verabschiedung der 4. Klassen 

Am Freitag, dem 26.06.2020, wurden unsere Viertkl├Ąssler verabschiedet. Klassenweise und unter Einhaltung der Abst├Ąnde sa├čen die Eltern und Sch├╝ler bei bestem Wetter drau├čen auf dem Schulhof im Schatten der gro├čen Linden, h├Ârten Abschiedsworte der Schulleiterin Frau Rusch-Holfort und der jeweiligen Klassenlehrerin. Musikalisch wurde die Veranstaltung von Frau Hodgson und Herrn Eumann begleitet. Zum Schluss gingen alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler - wie am Tag ihrer Einschulung - durch den "Torbogen" und sind nun offiziell entlassen.┬áAlles Gute f├╝r euren weiteren Lebensweg!┬á